Unser Gästebuch

Schreiben Sie hier einen neuen Eintrag für unser Gästebuch:

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 3.228.11.9.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
65 Einträge
Barbara aus Coesfeld schrieb am 19. Juni 2020:
Hallo liebe Katharina, heute möchte ich dir ganz herzlich "Dankeschön" sagen! Ich bin so glücklich, dass ich mit Merle (Cockerpoo, fast 3 Jahre) an deinen Übungsspaziergängen teilnehmen darf. Du bist für uns die weltbeste Hundetrainerin! Ich kann es gar nicht in Worte fassen, mit welch liebevollen und kreativen Ideen du selbst "alltägliches" in der Hund-Mensch-Beziehung übst. Als ich mit Merle zu dir gekommen bin, war sie ein süßer, aber sehr ungedulgiger, aufgeregter Hund, Mit ganz viel Liebe und Herzblut hast du Merle (und auch mir) gezeigt, wie angenehm und einfach das "Warten" sein kann. Es ist superschön zu sehen, wie gut Merle jetzt entspannen kann. Jetzt müssen wir ihr noch die Angst vor fremden, großen Hunden nehmen und vor dem für sie teilweise beängstigenden "hinter Ihr"...aber ich bin mir ganz sicher, dass wir auch dieses Problem meistern werden! Seit wir bei dir sind, sind Merle und ich ein ganz tolles Team geworden, das ist sooo schön und beglückend! Katharina, du strahlst so eine Wärme und Ruhe aus und ich freue mich jede Woche riesig auf unsere Übungsspaziergänge... jedes Mal bin ich erstaunt und begeistert, mit wie viel Liebe und neuen Ideen du die Trainingsstunden gestaltest!!! Und es ist so schön, die neuen Übungen dann im Alltag zu trainieren, weil man ganz schnell Fortschritte sieht... ich bin unendlich glücklich, dich als Hundetrainerin gefunden zu haben!!! Ganz großes Kompliment an dich!!! Und "D A N K E S C H Ö N"😍
Anita aus Sprockhövel schrieb am 22. Mai 2020:
Liebe Katharina, ich bin so glücklich, dass Balu und ich, dich kennengelernt haben! Dank Frau Heinke-Borchert 🙂 Ich gebe zu, dass ich Anfangs skeptisch war, weil vieles für mich bei dieser Art von Hundeerziehung neu war! Ich habe mit meinen Hunden die "alte Schule" trainiert. Dies klappte bei unserem Sturkopf Balu leider nicht immer und es brachte mich ein wenig zum verzweifeln.. nun mit deinen Tipps, deinen Ideen, deiner ganzen Art und Weise, sehe ich alles mit anderen Augen! Und das Beste.... es funktioniert!!! Schon die ersten Regeln, klappten super! Ohne zwicken, kneifen oder andere, ich nenne es vorsichtig "veraltete" Methoden. Ich bin so überrascht und gleichzeitig glücklich! Weder Balu muss sich stressen, noch wir! Du bringst uns konsequente, aber sehr entspannte und liebevolle Hundeführung bei. Und das bei erschwerten Umständen, da wir 2 kleine Kinder zuhause haben! Und auch das funktioniert! Durch die neue Herangehensweise, haben alle Spaß am lernen und das, den ganzen Tag über! Ich habe auch das Gefühl, dass die Beziehung zwischen uns und Balu gestärkt wird und er, zwar weiß, dass er nicht immer zuerst kommt, aber trotzdem ein Familienmitglied ist! Ich danke dir von Herzen für alles und freue mich auf weitere tolle Trainingseinheiten! Ganz lieben Gruß! Balu und seine Crew 😚😁
Katharina K. aus Bochum schrieb am 6. Mai 2020:
Liebe Katharina, die beste Entscheidung war dich anzurufen, noch bevor die endgültige Entscheidung für Netti gefallen war. Da wusste ich, wir sind gut aufgehoben! Netti ist ein wirklich toller Hund, aber auch hier und da ein wenig unsicher, aber du hast für alles einen guten Blick und immer Lösungen, die sich immer toll umsetzen lassen. Oft höre ich von anderen Menschen, wie toll der Hund erzogen ist und dass sie auch immer fragt, ob sie etwas darf, das haben wir dir zu verdanken. Und nachdem ich gestern Lando kennenlernen durfte, bin ich wirklich tief beeindruckt. Mitten im Wald bei jeder Wegkreuzung zu warten und zu fragen, wo es lang geht und auf dein ok zu warten ist der Wahnsinn! Und wie toll er mit der anfangs recht nervigen Netti war, ist ganz großartig gewesen. Wenn du ihn öfter mitbringst, nehme ich doppelt gern Einzelstunden 🙂 Ich freue mich aufs nächste Mal und sage danke für deine Art, deine Hilfe und deinen Einsatz, alles möglich zu machen, dass wir auch zu dieser Zeit nicht ohne dich auskommen müssen! Allerliebste Grüße von Netti, Hanna und mir
Julia R. schrieb am 25. April 2020:
Liebe Katharina, auch wir wollen dir hier noch einen lieben Gruß hinterlassen. 🙂 Wir waren mit unseren vier Aussies bei dir um mehr Ruhe und Sicherheit bei Hundebegnungen in unser Rudel zu bekommen. Das, was wir mit anderen Methoden nicht geschafft haben, hast du in nur 2 Einzelstunden geschafft. Unsere Hunde lassen sich nun oft von anderen Hunden anpöbeln und entscheiden sich lieber dafür sich an uns zu orientieren und eine gute Belohnung zu bekommen. Unsere Vierbeiner und auch wir Menschen sind deutlich gelassener und glücklicher bei den Spaziergängen. Du hast uns in der ersten Stunde gesagt, das Ziel sei, dass andere Hunde eine freudige Erwartung bei unseren Hunden auslösen und kein Schock oder Unsicherheit. Nun wissen wir, wie das gemeint war und dass es möglich ist- alles ohne Gewalt und Druck. Danke für deine Hilfe! Mit so einem Erfolg in der kurzer Zeit hätten wir nie gerechnet. 🙂 Ganz liebe Grüße und alles Gute dir!
Andrea Ueberhorst aus Sprockhövel schrieb am 25. Februar 2020:
Teilnehmerin aus Sprockhövel Mit meiner Hündin Bella ( Ungarischer Mudi/Terrier Mix) habe ich Katharina's Hundeschule 13 Monate regelmäßig besucht. Ich musste dringend an der Leinenaggression arbeiten die sich immer stärker bemerkbar machte bei Hundekontakten.Mit anderen Worten, sie sprang heftigst in die Leine und bellte so laut wie sie nur konnte und hatte sichtbar viel Stress. Ich konnte nur wenig dagegen ausrichten da ich diese Vorgehensweise nicht richtig einordnen konnte da ich sonst mit Bella sehr gut zurecht kam. Ein Kennenlernen mit Katharina war schnell organisiert und dann startete bereits die erste Unterrichtsstunde. Und siehe da, ich konnte eine sofortige Verbesserung im Verhalten meiner Hündin erkennen. Ich war sehr erstaunt, glücklich und neugierig auf die weiteren Stunden. Im weiteren Verlauf würde ich nicht enttäuscht. Meine Hündin vertraute mir immer mehr und unsere Kommunikation wurde immer intensiver. Was sich bis heute immer noch widerspiegelt. Katharina habe ich als eine sehr warmherzige, freundliche und immer korrekte Person kennengelernt, dem Menschen sowie auch dem Tier gegenüber. ____Sie ist ein großer "Schatz". ___ So manche andere Hundeschule kann sich eine dicke Scheibe abschneiden. Ich bin sehr dankbar so eine tolle Hundeschule besuchen zu können und wünsche Katharina für die Zukunft alles erdenklich Gute und hoffe sie macht noch viele Mensch/Hund Teams glücklich sowie sie es bei Bella und mir geschafft hat. Gibt es in Zukunft mal ein Problem wende ich mich mit Sicherheit wieder an die Hundeschule Landog. Vielen Dank für diese schöne Zeit und für die unendlich tollen Erfahrungen. Liebe Grüße Andrea mit Bella
Andrea Heinke-Borchert aus Sprockhövel schrieb am 18. Januar 2020:
Liebe Katharina, was ein wunderbarer Junghundekurs heute Nachmittag. Wir haben uns schon die ganzen Tage auf den Beginn gefreut und wissen was uns an den letzten Samstagen gefehlt hat. Deine großartige Art uns alles zu erklären und dabei die Pubertiere immer im Auge zu behalten ist sehr besonders. Ich bin sooo glücklich, dich gefunden zu haben und bei dir mit Molly lernen zu können. Vielen vielen Dank für alles. Ich freue mich auf viele weitere Stunden des Lernens😃😉. Andrea
Heike aus Haltern am See schrieb am 25. März 2019:
Katharina, ich weiß garnicht wo ich anfangen soll. Herzblut, mehr geht nicht von Dir zu Mensch und Hund. Die Ruhe die du ausstrahlst und diese direkt auf Hund und Mensch überträgst, sowas habe ich noch nicht erlebt. Nach der ersten Kursstunde wusste ich, hier bin ich richtig. Selbst in der Situation, wo unser Hund (damals 5 Monate) eifersüchtig mit Bellen auf unsere Kinder reagiert hat (sobald wir gekuschelt haben,oder zusammen am Tisch saßen) hast du sofort reagiert. Sehr Zeitnah hast du uns besucht und Dir alles angeschaut. Deine Hilfestellungen waren so großartig, dass unser Hund schon nach einem Tag viel ruhiger war, und nach dem zweiten Tag nur noch ab und zu gebellt hat. Da haben wir nicht mit gerechnet. Die Kurse machen weiterhin sehr viel Spaß und bringen uns sehr viel. Gespannt bin ich jetzt schon auf die Ausflüge und auf die begleitenden Spaziergänge . Wir sehen uns
Sabine Müller aus 45721 Haltern am See schrieb am 10. März 2019:
Hallo Katharina, erst mal ein großes Dankeschön an Dich für Deine tolle Arbeit. Aufgrund der Epilepsie meine Hundes Lucky habe ich nach einer Möglichkeit gesucht, ihn in verschiedenen Situationen seinen psychischen Stress zu nehmen, damit diese nicht noch schneller einen Anfall auslösen. Was soll ich sagen, schon nach der 1 Begegnung stellten sich erste Erfolge ein. Nach 3 Einzeltrainingseinheiten ist es schon bedeutend besser. Deine Art Verhaltenstherapie ist wirklich klasse. Alles gewaltfrei, mit total viel Geduld. Du motivierst den Hundehalter und hast wirklich super viele gute Ideen für Hund und Halter. Besonders gefällt mir das individuell ausgearbeitete Einzeltraining voll abgestimmt auf den jeweiligen Hund. Die Möglichkeit Dich zu kontaktieren, wenn zwischen den Trainingspausen Probleme auftauchen, finde wirklich sehr gut. Macht gewiss nicht jede Hundeschule. Du stehst immer mit Rat und Tat zur Seite. Du machst Deine Arbeit mit viel Herzblut. Weiter so. Die Erfolge beweisen, dass es der richtige Weg. Auch wenn es bei Lucky noch viel Arbeit sein wird, Ich freue mich drauf. Liebe Grüße Sabine 😄
Isabel aus Bochum schrieb am 17. Februar 2019:
Liebe Katharina, Wir haben schon einige schlechte Erfahrungen mit Hundeschulen und ihren Methoden gemacht. Du bist auf jeden Fall die beste Trainerin in unserer Umgebung. Deine Art und Weise der Vermittlung ist einfach toll und deine Kompetenz ist nicht zu vergleichen mit den ganzen Hobby-Trainern, die es mittlerweile gibt. Unser Diego wird überall für sein Verhalten und Gehorsam gelobt. Wer seinen Hund ebenfalls gewaltfrei und mit positiver Konditionierung zu einem tollen Partner erziehen möchte, ist bei dir genau richtig. Schön, dass es dich gibt!
Mareike aus Herne schrieb am 30. November 2018:
Liebe Katharina, wo fange ich nur an? Wie drücke ich meine Dankbarkeit und Freude aus? Ich fange einfach an: Wir haben einen Weimaraner, der Zuhause absolut unauffällig und liebevoll aus, aber draussen wendet sich das Bild! Ziehen an der Leine(ein Schlittenhund ist nichts dagegen), Unruhe, Konzentrationsstörung, Leinenpöbler und Unsicherheit! Es spitzte sich zu, so dass ich am Ende eines Spazierganges geweint habe oder mittendrin. Ich war verzweifelt. Je verzweifelter und hilfloser ich wurde, umso schroffer wurde ich und umso heftiger war unser Hund draussen. Eines Tages saß ich weinend auf einer Bank und habe mit meinem Hund "gesprochen", warum er es nicht versteht, wie oft ich es erklären muss, warum wir nicht miteinander arbeiten, was ich falsch mache… und da war er, ein liebevoller Blick meines Hundes, welches mein Herz dermaßen traf und mir die Schuppen von den Augen fielen!... Wie kann ein Hund leicht zu führen sein und wissen, was er tun soll, wenn ich selber nicht weiß, was ich mache oder erwarte und wie kann mein Hund liebevoll zu mir sein, wenn ich schroff bin? Wie der Zufall es so wollte, bin ich durch einen anderen Beitrag auf dich aufmerksam geworden und habe mir gedacht, warum man nicht was Neues probieren? Warum nicht positv arbeiten? Ja, ein Weimaraner braucht eine konsequente Hand, aber man kann auch positiv eine Führungsrolle übernehmen und soo nahm ich Kontakt auf! Du machtest ein Hausbesuch, Analyse über Hund, Frauchen, Umfeld, Ist-Stand, Baustellen und wo liegt unser Ziel….und das Training begann! Ruhetraining, positive Bestärkung, Markertraining, Planungssicherheit, Sicherheit dem Hund vermitteln und was ist nun? Wir sind noch nicht lange bei dir, aber ich habe einen anderen Hund an meiner Seite. Sie lässt sich schnell umlenken, wendet sich schon gut von Reizen ab, sucht verstärkt meine Nähe, möchte mit und für mich arbeiten, verlässt sich viel mehr auf mich, findet schnell Ruhe und schaltet von alleine ab und die Leinenführigkeit ist soooooo viel besser geworden!!!! Ja, es gibt auch Tage, da machen wir 2 Rückschritte, aber den nächsten Tag gehen wir 3 Schritte nach vorne und es gab schon einen Spaziergang, wo ich vor Glück geweint habe, weil alles so toll lief und ich mich befreit gefühlt habe. Unsere Spaziergänge machen nun wieder Spaß, wir haben keine Angst andere Hunde zu begegnen und trainieren jeden Tag ZUSAMMEN! Ich weiß, dass wir noch lange nicht am Ziel sind und wir noch viel arbeiten müssen, aber ich habe endlich wieder Hoffnung und den Spaß wieder gefunden. Mein Hund macht mir draussen wieder Freude, wir sind ein Team, kennen unsere Schwächen, arbeiten aber an unseren Stärken und haben wieder Mut neue Wege zu gehen! Wir danken dir von Herzen und ich bin froh, dass ich durch einen Zufall dich gefunden habe… Du bist eine so sympatische und positive Trainieren, hast immer eine Lösung abgestimmt auf den Hund parat und bist immer mit Herzblut dabei!!! Danke, danke, danke…. und vorallem von Yoomee, die mit ihrer Unsicherheit nicht mehr auf sich alleine gestellt ist….wuff wuff und bis bald 🙂