Entspannt im Alltag unterwegs

Unser großes Anliegen ist es, Sie und Ihren Hund fit für den Alltag zu machen. Wir wollen, dass Sie Spaziergänge entspannt und sicher genießen können.

Sie wollen sich auf Ihren Hund verlassen können? Das setzt eine stabile Beziehung zwischen Hund und Halter voraus. Zu dieser gehört mehr als der Gehorsam auf dem Hundeplatz oder das Ausführen einiger wichtiger Signale. Vielmehr sollte Ihr Hund lernen, sich im Alltag an Ihnen zu orientieren und sich in Ihrer Anwesenheit sicher zu fühlen. Bei uns finden Sie daher nicht nur „Sitz, Platz, Fuß“, sondern vor allem „Stadt, Land, Alltag“. Unsere Prioritäten liegen auf der Bewältigung alltäglicher Situationen in einem dicht besiedelten Land. Wir wollen die uns anvertrauten Hunde mit möglichst guten Erfahrungen und Lerngelegenheiten versorgen.

Das heißt: Wir trainieren an verschiedenen Stellen, um das Erlernte auf Situationen und Orte des Alltags zu übertragen. Ihr Hund lernt Reizen zu widerstehen, draußen zur Ruhe zu kommen und trotz äußerer Ablenkungen zu Ihnen Kontakt zu halten. Wir möchten Sie und Ihren Hund befähigen, Herausforderungen des Alltags zu bewältigen, in schwierigen Situationen als Team zu bestehen und die gemeinsame Zeit mehr zu genießen.

Harmonisch. Gemeinsam. Stressfrei. Dies ist besonders für diejenigen Halter schlecht vorstellbar, deren Hunde Verhaltensweisen an den Tag legen, die den Mensch-Hund-Alltag stören. Sie belasten nicht nur Hund und Halter, sondern oft auch das soziale Umfeld. Daher widmen wir uns mit besonderem Herzblut dem Training von verhaltensauffälligen Hunden und möchten Sie dabei unterstützen, Ihr Zusammenleben nach und nach besser zu managen.

Hundeschule LanDog

Einzeltraining

Social Walk

Übungsspaziergang

Workshops

Events

Mensch und Hund im Fokus

Im Alltagstraining und in der Verhaltenstherapie steht immer auch der Mensch im Fokus. Dieser sollte das Lernverhalten des Hundes verstehen, um ihn beim Meistern des Alltags unterstützen zu können.

Bei jedem Training arbeiten Sie nicht nur an dem Verhalten Ihres Hundes, sondern auch an sich selbst. Ein Hund kann sich nur dann am Menschen orientieren, wenn sich dieser aus Sicht des Hundes kompetent verhält. Eine souveräne Führung des Hundes hat somit immer auch mit einer inneren Haltung der Führungsperson zu tun, welche ihren Hund sicher durch die Welt führt und ihm zeigt, wo es lang gehen kann. Um hierbei zu überzeugen, müssen Halter an ihrer eigenen Glaubwürdigkeit arbeiten.

Neben der hundepsychologischen Ausbildung zählen daher umfangreiche pädagogische Qualifikationen zu unserem wertvollen Trainingswerkzeug. Wir wollen Sie als Mensch-Hund-Team individuell unterstützen und Ihre Kompetenzen als souveräner Teamleiter ausbauen.

Liebe Katharina, ich habe an deinem Seminar „Gute Führung, starke Beziehung“ teilgenommen und bin einfach nur begeistert. Du hast so eine tolle Art den Menschen Tipps zu geben und den richtigen Weg zu finden. Das Seminar hat mich sehr motiviert vieles mit anderen Augen zu sehen und ich freue mich schon diese Dinge in der Zukunft umzusetzen. [Gästebuch]

Lisa aus Bochum

Auf diesem Weg nochmals ein riesiges Dankeschön an Katharina Hanke! Ihre ganz besonders freundliche und souveräne Art mit Hunden und deren Besitzern umzugehen, hat uns bei der Erziehung unserer jungen Hündin Nica sehr geholfen. [Gästebuch]

Christine aus Herne

Liebe Katharina, wir sind total begeistert. Mit nur einem ausführlichen Telefonat konnten wir so viele Hinweise, Tipps, Erklärungen und Handlungsanleitungen von Dir bekommen, dass wir Edie und uns zu einem viel entspannteren Alltag und Zusammenleben verhelfen konnten. [Gästebuch]

Nicole aus Hattingen

Hundeschule LanDog

Liebvoll • Alltagsorientiert • Natürlich sicher

LanDog steht für einen liebevollen Umgang, ein alltagsgerechtes Training und natürliche Sicherheit durch eine souveräne Führung des Hundes.

Durch die Umsetzung einer fairen Führung tragen Sie dazu bei, dass Ihr Hund sich auf Sie verlassen kann. Hat er gelernt, sich Ihnen in überfordernden Situationen anzuvertrauen, können Sie diese als Team entspannter bestehen. Sie werden staunen, wozu Ihr Hund in der Lage ist, wenn Sie ihn im Alltag anleiten und „an die Pfote“ nehmen. Es gibt so viele effektive Trainingswerkzeuge, mit dem wir ihn unterstützen können, ein Alternativverhalten auszubauen.

Der Weg zu einer starken Mensch-Hund-Beziehung schließt den Einsatz von Druck und Gewalt unbedingt aus und lässt unsere Berechenbarkeit zu einem unerlässlichen Teil werden. Das schöne Gefühl, sich aufeinander verlassen zu können, möchten wir gerne weitergeben. Denn Hunde sind gewillt, den Alltag mit uns zu meistern … wir sollten sie dabei unterstützen!

Lando