Mobility

Wichtig: Dieses Angebot ist Teil des Happyworktrainings und dient nur der Erläuterung!

Mobility ist die kleine Schwester des weitaus bekannteren Agility. Ziel ist die Bindungsstärkung und der gemeinsame Spaß von Hund und Halter. Geschwindigkeit und Wendigkeit stehen, anders als beim Agility, nicht im Vordergrund. An teilweise gleichen sowie ähnlichen Geräten wie beim Agility, trainieren Sie mit Ihrem Hund Trittsicherheit, Konzentrationsbereitschaft und Geduld bzw. Impulskontrolle. Auf diese Weise ist Mobility auch für weniger sportlich ambitionierte Halter sowie größere/schwerere Hunde eine schöne Beschäftigungs- bzw. Sportmöglichkeit. Ziel ist es weiter, dass Ihr Hund trotz aller umliegenden Reize, wie beispielsweise durch die anderen Hunde, nur Augen für Sie hat und bereit ist, den Parcours gemeinsam mit Ihnen zu bestreiten und bei Wackelbrett und Co auf Ihre Sicherheit zu vertrauen. Gemeinsame Erfolgserlebnisse sollen hier zusammenschweißen!Mobility_Saison14_1

Dieses Angebot ist Teil des Happywork-Trainings und kann nicht einzeln absolviert werden. Es steht jedoch jedem frei, ob er sich mehr am Gerätetraining oder an den Happyworkstationen orientiert. Der Text soll zur Erläuterung dienen. Das Happyworktraining umfasst die Dauer von einer Stunde à 60 Minuten und kostet 10 Euro mit 5er-Karte und 12 Euro ohne 5er-Karte. Maximal nehmen 5 Mensch-Hund-Teams teil, damit die Individualdistanz der Hunde eingehalten werden kann und keine Wartezeit an den einzelnen Geräten und Stationen notwendig ist.