Impressum/AGB

Impressum

Hundeschule LanDOG

Inhaberin: Katharina Hanke, Heerstraße 47, 45721 Haltern am See

Steuer-ID: 35951465608

 

Kontakt

Mobil: 01577-0361010

Homepage: www.hundeschule-landog.de

 

Design/Inhalt

Webdesign: Fairklickt IT-Service Kiehm

E-Mail: info@fairklickt.de

Inhalte: Katharina Hanke

 

Quellenangaben für verwendete Bilder

http://de.fotolia.com

© kuno01 – Fotolia.com

© mekcar – Fotolia.com

 

Aufsichtsbehörde

Veterinäramt Recklinghausen, Kurt-Schumacher-Allee 1, 45657 Recklinghausen

Erlaubnis nach § 11 Tierschutzgesetz wurde durch die zuständige Behörde am 31.03.2016 erteilt.

 

Haftungsausschluss

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt.
Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte
können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für
eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.
Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht
verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu
überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige
Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der
Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon
unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem
Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei
Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte
umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren
Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese
fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte
der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der
Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung
auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige
Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente
inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte
einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen
werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten
unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und
jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen
der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads
und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen
Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden,
werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche
gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis.
Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quellen: Disclaimer eRecht24

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Hundeschule LanDOG, Inhaberin: Katharina Hanke

 

Die Leistungen und Angebote der Hundeschule LanDOG (im Folgenden Hundeschule) erfolgen ausschließlich auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Diese Geschäftsbedingungen gelten somit auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, ohne dass sie nochmals ausdrücklich vereinbart werden müssten.

§ 1. Vertragsgegenstand und Vertragsabschluss
Vertragsgegenstand sind alle Kurse, Seminare, Einzelstunden, Gruppenstunden, Aktivitäten und sonstige Veranstaltungen der Hundeschule. Eine Erfolgsgarantie kann für  das Training nicht gegeben werden, da der Erfolg vom Teilnehmer und seiner aktiven Mitarbeit sowie von dessen Hund abhängt.
Mit der Anmeldung zu einem Angebot der Hundeschule bietet der Hundehalter verbindlich einen Vertragsabschluss an. Der Vertrag kommt mit Unterzeichnung des Anmeldeformulars zu Stande.

§ 2 Zahlungsbedingungen
Rechnungen der Hundeschule sind innerhalb von sieben Tagen ab Rechnungsdatum zahlbar. Spätestens jedoch mit Beginn des vereinbarten Kurses. Einzelstunden und andere Angebote, die nicht in fester Kursform angeboten werden (z.B. Übungsspaziergänge), sind vor Beginn in bar zu bezahlen.
Es gilt die jeweils gültige Preisliste.
Bei Einzelstunden werden zusätzlich Fahrtkosten in Höhe von 0,30 € pro Kilometer berechnet, wenn die Anfahrt 10 km überschreitet.
Bei nicht rechtzeitiger Zahlung ist die Hundeschule berechtigt, ohne vorherige Mahnung vom Vertrag zurückzutreten.

§ 3 Teilnahmevoraussetzungen
Jeder Hundehalter hat für seinen Hund eine gültige Haftpflichtversicherung sowie einen vollständigen Impfschutz nachzuweisen. Bei Welpen muss ein dem Alter angemessener Impfschutz nachgewiesen werden. Entsprechende Nachweise sind spätestens bis zum Beginn des Angebotes der Hundeschule vorzulegen.
Dem Hundehalter ist bekannt, dass kranke Hunde und läufige Hündinnen, außer im Einzelunterricht oder nach Absprache, nicht teilnehmen dürfen und ausgeschlossen werden können. Dieser Ausschluss berechtigt nicht zur Minderung der Kursgebühr und begründet keinen Anspruch auf Ersatz der versäumten Stunden. DieHundeschule wird sich bemühen, dem Teilnehmer die Möglichkeit einzuräumen, die versäumten Stunden nachzuholen. Ein Anspruch hierauf besteht nicht.
Sollte der Hundehalter einen kranken Hund oder eine läufige Hündin ohne Zustimmung der Hundeschule zum Trainingsangebot der Hundeschule mitbringen, wird für etwaige Folgen keine Haftung übernommen. Sämtliche entstehenden Kosten gehen allein zu Lasten des Hundehalters.
Der Hundehalter ist verpflichtet, vor der ersten Unterrichtsstunde die Hundeschule über aktuelle Erkrankungen, Verhaltensauffälligkeiten, Läufigkeit, übermäßige Aggressivität oder Ängstlichkeit eines Hundes zu informieren.

§ 4 Durchführung und Absage der Unterrichtseinheiten
Der Hundehalter verpflichtet sich, den Anweisungen der Trainerin Folge zu leisten. Folgt der Hundehalter den Anweisungen der Trainerin trotz entsprechender Belehrung nicht und entsteht hierdurch eine Gefahr für Mensch und Tier oder wird hierdurch der Trainingsbetrieb gestört oder tierschutzwidrig gehandelt, ist die Hundeschule berechtigt das Vertragsverhältnis aus wichtigem Grund und ohne eine Kündigungsfrist zu kündigen. Die restlichen Kursgebühren werden nicht erstattet.
Die Hundeschule behält sich das Recht vor, Teilnehmer oder Hunde aus wichtigen Gründen von Unterrichtsstunden auszuschließen. Wichtige Gründe sind insbesondere Überforderung und nicht Geeignetheit des Hundes, Stören des Teilnehmers in der Gruppe, Einsatz von Stachelhalsbändern oder anderer nicht artgerechter Hilfsmittel.
Die Unterrichtseinheiten finden grundsätzlich bei jedem Wetter statt. Die Hundeschule behält sich jedoch das Recht vor, Unterrichtseinheiten aus wichtigem Grund abzusagen. Wichtige Gründe sind insbesondere Krankheit der Trainerin und unzumutbare Witterungsverhältnisse wie Gewitter. Die Hundeschule wird sich bemühen, die Teilnehmer rechtzeitig über die Absage zu informieren. Die ausgefallenen Unterrichtsstunden werden nach Absprache mit den Kursteilnehmern nachgeholt. Hierbei behält sich die Hundeschule zumutbare Ortswechsel vor.
Verspätungen des Hundehalters zu den Stunden gehen zu dessen Lasten und berechtigen nicht zur Minderung der Vergütung.                 

Werden Unterrichtsstunden eines fortlaufenden Kurses vom Hundehalter versäumt, geht dies zu dessen Lasten und berechtigt nicht zur Minderung der Vergütung.
Eine Absage oder Verschiebung eines vereinbarten Einzeltermins
oder einer vereinbarten Gruppenstunde ohne feste Kursdauer muss vom Kunden mindestens 24 Stunden vorher erfolgen. Erfolgt die Abmeldung nicht oder später, wird die Unterrichtsstunde in voller Höhe berechnet. Sagt der Kunde rechtzeitig und aus wichtigen Gründen ab, wird der Termin nach vorheriger Absprache nachgeholt.

§ 5 Rücktritt und Kündigung
Der Hundehalter kann vor dem jeweiligen Veranstaltungsbeginn in schriftlicher Form von dem Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt ist an folgende Anschrift zu richten:

Hundeschule LanDOG
Inhaberin Katharina Hanke
Heerstraße 47,
45721 Haltern am See.

Für den Rücktritt werden die nachfolgenden Stornokosten berechnet:
– bis zu acht Wochen vor dem jeweiligen Veranstaltungsbeginn:      10% der Kursgebühren
– bis zu sechs Wochen vor dem jeweiligen Veranstaltungsbeginn:   15% der Kursgebühren
– bis zu vier Wochen vor dem jeweiligen Veranstaltungsbeginn:       40% der Kursgebühren
– bis zu zwei Wochen vor dem jeweiligen Veranstaltungsbeginn:     60% der Kursgebühren.

Dem Hundehalter bleibt es nachgelassen, einen geringeren Schaden nachzuweisen.

§ 6 Haftung
Die Hundeschule übernimmt keinerlei Haftung für Sachmängel-/ Personen- und/oder Vermögensschäden, die durch die Anwendung in der gezeigten Übung entstehen sowie für Schäden und Verletzungen, die durch teilnehmende Hunde entstehen soweit dieser Ausschluss gesetzlich zulässig ist.
Der Hundehalter verpflichtet sich, andere Begleitpersonen über diesen Haftungsausschluss in Kenntnis zu setzen.

§ 7 Einverständnis über die Veröffentlichung von Fotos
Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass während der Übungseinheiten Fotoaufnahmen zu Veröffentlichungszwecken gemacht werden. Die Fotos dürfen auf der Homepage der Hundeschule (www.hundeschule-landog.de) veröffentlicht werden. Im Übrigen hat der Hundehalter keinen Anspruch auf das Bildmaterial und dessen Verwendung.

 Stand: Oktober 2016