Hundebeschäftigungsworkshop

…Den Vierbeiner richtig beschäftigen und auslasten

Viele Hunde stecken voller Tatendrang. Heutzutage werden sie jedoch hauptsächlich als Familienhunde gehalten und haben keinen „festen Job“ mehr. Dies kann zu einer Unterforderung und diese wiederum zu problematischem Verhalten führen. Im Hundebeschäftigungskurs werden daher verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt, den Hund sinnvoll zu beschäftigen und ihn auf diese Weise auszulasten. Der Kurs soll Ihnen Beschäftigungsmöglichkeiten innerhalb des Hauses und auf dem Spaziergang aufzeigen, mit denen man die Hunde körperlich und geistig auslasten kann und die ganz nebenbei die Bindung stärken. Diese können Sie dann in Ihren Alltag mit Hund integrieren.

Dieser Kurs ist für alle Hundehalter gedacht, die mehr mit ihrem Hund erleben möchten als klassisches Gehorsamkeitstraining, wissen wollen wie sie ihren Hund besser auslasten können oder einfach ihre Bindung festigen wollen. Denn neben der Auslastung ist die gemeinsame Beschäftigung eine tolle Bindungsarbeit, welche auch in Sachen Erziehung Erleichterung mit sich bringt. Zudem ist ein ausgelasteter Hund offener für das Gehorsamstraining. Ob Nasenarbeit, Trickarbeit, Mobility, Apportieren oder einfach die Beschäftigung in der freien Natur – durch die gezeigte und erprobte Vielzahl an Möglichkeiten kann jeder Hundehalter individuell herausfinden, was seinem Hund am meisten liegt.

Inhalte:

              Einführung in die Nasenarbeit

              Grundlagen des Apportierens

              Einführung in die Arbeit mit dem Futterbeutel

              Erarbeiten von Kunststücken & Tricks

              Einführung in das Mobility

              Denksportaufgaben für zu Hause

              Beschäftigungsmöglichkeiten in der freien Natur entdecken

–              und Vieles mehr…

Dieses Angebot findet in regelmäßigen Abständen in Workshopform statt. Bei Interesse bitte anmelden.